Statt-Tunnel ist eine Initiative von Bürger*innen und Organisationen aus Freiburg und der Region, die kritische Fragen an Planung und Bau eines Stadttunnels in Freiburg stellen.
Unsere Grundüberzeugung ist, dass große Straßenbauprojekte dieser Art nicht zu den Zielen des Klimaschutzes und der Verkehrswende passen. Wir sagen, dass es nicht nur um die Verbesserung einzelner Stadtquartiere gehen kann, sondern dass wir die übergeordneten Probleme des wachsenden Individualverkehrs und – hier besonders – des Güterverkehrs auf der Straße lösen müssen.
Wir sammeln Fakten, beschreiben Probleme, zitieren Standpunkte, benennen Forderungen und vernetzten uns mit anderen Gruppen. 

Am 14. April am „Ganterknoten“, dem geplanten Autobahnvollanschluss

Flugblatt der Anwohnerinitiative „forum dreisamufer“, Januar 2020